Förderung der Schulfähigkeit

Die Förderung der Schulfähigkeit beginnt nicht erst im letzten Jahr vor der Schule, sondern schon ab dem ersten Tag im Wald. Im täglichen Morgen- und Abschlusskreis üben die Kinder das Zählen und Sprechen vor der Gruppe sowie Zuhören und Stillsitzen.
Der Wald und die Natur bieten zudem eine Vielzahl an Formen und Farben. Außerdem werden Naturmaterialien in die Vorschularbeit mit einbezogen. So werden zum Beispiel Tannenzapfen gezählt und addiert, Buchstaben können mit kleinen Zweigen gelegt werden.

img-8575

img-8476